In Spanien

Melodie - 120KB MP 3   Satz u. Aufführung von Bruno Alt & Lothar Drexler

1. Einst reist ich ins Land der Kastanien,
ins schöne sonnige Spanien.
Da kam ich auch mal nach Sevilla
und ging dort in eine Castilla.
Arriba, Arriba España.
Arriba, Arriba España.
Da kam ich auch mal nach Sevilla
und ging dort in eine Castilla.

2. Dort traf ich 'ne feine Senora,
der flüstert ich leis was ins Ohra.
Wir aßen und tranken viel Rares,
dann wollt' sie, Caramba, viel Bares.
Arriba, Arriba España ....

3. Dann ging es zu Tante Estrilla,
die hatt' eine sturmfreie Villa.
Sie warf sich auf das Canapero,
rief „Auf in den Kampf mein Torero".
Arriba, Arriba España ....

4. Am Morgen da wollt' sie Moneta,
doch ich hatt' nicht eine Peseta.
Sie warf mir an meinen Sombrero
'nen Topf aus dem Nacht-Casillero.
Arriba, Arriba España ....
 
In zahllosen Varianten verbreitet


5. Nach Jahren kam Brief aus Granada,
sie sei Mutter und ich sei der Vada.
Sie verlangte von mir Alimenta,
Justitia fügt bei Documenta.
Arriba, Arriba España ....

6. Da wandt' ich mich an die Justitia,
zu suchen mir einen Komplizia.
Doch fand ich kein'n Mann in ganz Spanien,
der aus'm Feuer mir holt die Kastanien.
Arriba, Arriba España ....

7. Verdonnert hat mich die Justitia,
muss zahlen und hab kaum Monetia.
Die Mama wohnt jetzt in Granada,
und ich bin ein ganz armer Vada.
Arriba, Arriba España ....

8. Drum Männer aus der Republico
lasst die Finger vom weiblichen Trikot.
Sonst zahlt ihr wie ich, Sacramento,
allmonatlich viel Alimento.
Arriba, Arriba España ....

| Deutsche Volkslieder | Ahnenforschung | Ferienaufenthalt | Folksongs | Hymns | Genealogy | Pacific Holiday | HOME PAGE | Suche | Email |