Es zog ein Hitlermann hinaus
Un hombre de Hitler se marcho


Melodie - altes Soldatenlied

Es zog ein Hitlermann hinaus,
Er ließ sein Mütterlein zu Haus.
Und als die Trennungsstunde kam,
Er traurig von ihr Abschied nahm.
Sie aber weinend zu ihm spricht:
Hitlergardist, tu deine Pflicht!

In München war die erste Schlacht,
Wo rote Hitlerfahnen weh'n,
Davon erzählt kein dickes Buch,
Was sich am Odeonsplatz zutrug,
Wo eine kleine Heldenschar
Fürs Hakenkreuz gefallen war.

Der Fahnenträger fiel gar bald,
Er war erst achtzehn Jahre alt.
„Grüß mir mein teures Mütterlein,
Du sollst nicht weinen, nicht traurig sein,
Fiel ich auch hier in blut'ger Schlacht,
Hab's Hakenkreuz zur Ehr gebracht!“

Einst ruft uns Adolf Hitler dann,
Es steht ein jeder seinen Mann.
Wir werden wanken, weichen nicht,
Tun bis zum Tode uns're Pflicht.
Fürs Hakenkreuz, auf blutig Rot,
Geh'n wir mit Freuden in den Tod.
  Un hombre de Hitler se marchó
dejó a su madrecita en casa
y cuando llegó la hora de la separación
tristemente se despidió de ella
llorando le dijo:
"Guardia de Hitler: íhaz tu deber!
El abanderado cayó bien pronto
Sólo dieciocho años tenia.

"Saluda a mi cara madrecita,
que no llore, que no se entristezca,
aunque caí aquí en lucha cruenta
he llevado al honor a la cruz gamada"
Cuando nos llama Adolf Hitler,
cada uno entonces es un valiente guerrero.
No flaqueamos, no cedemos
cumplimos hasta la muerte nuestro deber.
íPor la Svástica sobre rojo sangre
vamos con alegría a la muerte!

| Deutsche Volkslieder | Ahnenforschung | Ferienaufenthalt | Folksongs | Hymns | Genealogy | Pacific Holiday | HOME PAGE | Suche | Email |